Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Raving Iran“

Mi, 23. November 2016 um 20:00 Uhr - 21:30 Uhr

filmforum-logo

 

raving_iran

Die Techno-DJs Anoosh und Arash leiden darunter, dass elektronische Musik in ihrer Heimat Iran verboten ist. Jeder ihrer illegalen Auftritte kann mit einer Verhaftung enden. Der Dokumentarfilm begleitet die beiden Musiker bei einem schwierigen Entscheidungsprozess bis ins Schweizer Exil. Er zeigt auf, wie junge Menschen im Iran zwischen staatlichen Restriktionen und der Sehnsucht nach individueller Entfaltung nach Wegen suchen. Die mit versteckten Kameras aufgenommenen Szenen vermitteln hautnahe Einblicke in den Alltag eines repressiven Regimes. Das intime Porträt der Musiker belegt so aber auch die Doppelmoral einer Welt, in der bestimmte Phänomene wie etwa Techno verboten sind, unter der Hand aber gleichzeitig geduldet werden. (filmdienst)

„Kaum jemand hat es geschafft, die Theokratie Irans so vorzuführen wie Meures und die beiden DJs – und dabei noch illegale Raves zu feiern.“
Süddeutsche Zeitung

„Spannend wie ein Thriller.“
Spielfilm.de

„Ein starkes Stück Underground-Kino der Gegenwart.“
tip Berlin

Dauer: 90 Min.

Eintritt: 5,-€/erm. 3,-€

Details

Datum:
Mi, 23. November 2016
Zeit:
20:00 Uhr - 21:30 Uhr